Entwicklung und Ziele

United Internet ist führender Internet-Spezialist in Europa mit zwei wachstumsstarken Segmenten in einem skalierbaren Geschäft, das 50 Mio. Kunden-Accounts in 11 Ländern umfasst.

Equity Story der United Internet AG

  • Die 1988 gegründete United Internet AG ist mit weltweit 16,75 Mio. kostenpflichtigen Kundenverträgen sowie 33,4 Mio. werbefinanzierten Free-Accounts der führende europäische Internet-Spezialist.

  • Herzstück unseres Unternehmens sind unsere Internet-Fabriken, in denen über 8.000 motivierte Mitarbeiter, davon über 2.700 in der Produktentwicklung, für Operational Excellence bei rund 50 Mio. Kunden-Accounts in 11 Ländern sorgen.

  • Unser operatives Geschäft gliedert sich in die Segmente „Access“ und „Applications“.

    Im Segment „Access“ sind unsere kostenpflichtigen Festnetz- und Mobile-Internet-Produkte inklusive der damit verbundenen Anwendungen zusammengefasst. Neben Produkten für Privatanwender, Selbstständige und kleine Unternehmen bieten wir auch Daten- und Netzwerklösungen für mittelständische Unternehmen sowie Infrastrukturleistungen für Großunternehmen an. Im Segment Access sind wir ausschließlich in Deutschland tätig und zählen zu den führenden Unternehmen.

    Das Segment „Applications“ umfasst unser Geschäft mit Applikationen für Privatanwender, Freiberufler sowie kleine Unternehmen. Zu diesen Applikationen gehören z. B. E-Mail-Anwendungen, Domains, Homepages, Webhosting, Cloud Server, E-Shops, Personal Information Management, Groupwork, Online-Storage und Office-Applikationen. Im Segment „Applications“ sind wir ein weltweit führendes Unternehmen und in zahlreichen europäischen Ländern sowie in Nordamerika aktiv.

  • Im Access-Segment kombinieren wir unsere Infrastruktur (zweitgrößtes Glasfasernetz in Deutschland mit über 41.000 km Länge) mit standardisierten Netzleistungen von verschiedenen Vorleistungsanbietern. Diese Netzleistungen - egal ob Festnetz oder Mobilfunk - werden mit Endgeräten namhafter Anbieter sowie selbstentwickelten Applikationen und Services aus unserer “Internet-Fabrik“ veredelt und zu eigenständigen Telekommunikationsprodukten weiterentwickelt.

  • Im Applications-Segment decken wir die komplette Wertschöpfungskette ab. Unsere Applikationen werden in unserer “Internet-Fabrik“ oder in Kooperation mit Partnerfirmen entwickelt und auf rund 70.000 Servern in unseren 7 Rechenzentren betrieben.

  • Kernkompetenz von United Internet ist es, Kundenwünsche, Trends und somit neue Märkte frühzeitig zu erkennen und diese konsequent zu erschließen.

  • Die eigene Produktentwicklung, die hohe Flexibilität sowie die große Marketing- und Vertriebskraft helfen uns dabei, oft schneller als andere mit Innovationen am Markt zu sein, und gleichzeitig unsere Produkte kraftvoll zu vermarkten und schnell in die Profitabilität zu führen.

  • Durch modular aufgebaute Produktkomponenten können wir unsere Produkte beliebig kombinieren, erweitern, skalieren und weltweit anbieten.

  • Abonnementbasierte Kundenverträge sichern ein nachhaltiges und planbares Geschäft sowie stabile Cashflows um das künftige Wachstum zu finanzieren. Organisch oder durch Übernahmen und Beteiligungen.

  • Durch eine dynamische Marktentwicklung, insbesondere in den Bereichen Mobile Internet und Cloud-Applikationen, sowie durch die weitere Internationalisierung des Applications-Geschäfts eröffnen sich für United Internet auch mittel- und langfristig erhebliche Wachstumschancen.

  • Mit über 25 Jahren Erfahrung, unseren Kompetenzen bei Software-Entwicklung und Rechenzentrumsbetrieb, Marketing, Vertrieb und aktiver Kundenbetreuung, unseren starken und bekannten Marken wie z. B. 1&1, GMX, WEB.DE oder 1&1 Versatel sowie unseren bestehenden Kundenbeziehungen zu Millionen Privatanwendern, Freiberuflern und Unternehmen sind wir hervorragend aufgestellt, um die weitere Marktentwicklung aktiv mitzugestalten.

Investment Highlights

  • Der führende Internet-Spezialist in Europa
  • Erfahrenes Management
  • Starke Marken mit hohem Bekanntheitsgrad
  • Skalierbares Geschäft
  • Stabile Umsätze und Erträge aus abonnementbasierten Kundenverträgen mit starken Cashflows
  • Hohe Vertriebskraft und Wachstumschancen, insbesondere in den Bereichen Mobile Internet, E-Business und Cloud-Applikationen
  • Starke Positionierung im Access-Geschäft durch Kombination eigener Infrastruktur (zweitgrößtes Glasfasernetz in Deutschland mit 41.000 km Länge) mit standardisierten Netzleistungen von Dritten
  • Breite Abdeckung der Wertschöpfungskette im Applications-Geschäft sowie hohes Internationalisierungspotenzial dank der guten „Exportierbarkeit“ unserer Applikationen sowie 7 Rechenzentren in Europa und den USA mit rund 70.000 Servern
  • Konservativer Entscheidungs- und Investitionsansatz mit langfristiger Perspektive
  • Shareholder Return über Dividenden und Aktienrückkäufe